Zum Jahresende 2017: Was war, was bleibt, was kommt 

Rezension: Cross Mentoring - Ausschnitt des Buchdeckels
Rezension: Cross Mentoring – Ein erfolgreiches Instrument organisationsübergreifender Personalentwicklung 
19. Dezember 2017
Kreidezeichnung auf Schiefertafel: Fragezeichen. Mentoring-Fragestunde #askmeanything
Mentoring-Fragestunde: Rufen Sie an und #askmeanything!
2. Januar 2018

Zum Jahresende 2017: Was war, was bleibt, was kommt 

Foto: Adventskranz und schreibende Hand

Die Weihnachtstage stehen unmittelbar vor der Tür und das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Zeit, einen Moment inne zu halten und mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein paar Gedanken zu teilen. 

Was hat unser Jahr 2017 bei den Karrieremachern geprägt? Auf der einen Seite hatten wir wie unsere Mentees und MentorInnen Erfolge wie Misserfolge. Stolz sind wir darauf, dass wir Ihnen eine neue Webseite zur Verfügung stellen konnten, die viel Zuspruch gefunden hat. Zudem haben wir auf Facebook, Twitter und Co. unsere Karrieremacher-Community ausgebaut. Überrascht haben uns die vielen positiven Rückmeldungen auch von Unternehmen und Verbänden dazu, dass wir Mentoring digital und online machen – und nicht händisch und offline. Darüber konnten wir neue Partner und Kunden gewinnen und damit mehr Menschen mit Mentoring in Kontakt bringen. 

 

Mir bleiben von diesem Jahr ganz besonders zwei Dinge in Erinnerung:

  • Die Gespräche, die ich mit den MentorInnen und Mentees auf unserer Plattform führen durfte. Es ist immer wieder spannend zu hören, wie verschieden die Fragestellungen unserer Tandems sind. Mentoring gibt offensichtlich nicht nur auf Karrierefragen gute Antworten, sondern auf eine ganze Reihe persönlicher und beruflicher Herausforderungen.
  • Darüber hinaus entstand aus unserer Blogparade heraus die Idee, ein E-Book zum Thema Mentoring zu verfassen. In diesem Zuge hatte ich das Vergnügen, mit einer Reihe von MentorInnen über ihre Rolle, ihre Motivation und ihre Erfahrungen zu sprechen. Selten hatte ich die Gelegenheit, durch die Bank weg so inspirierende Gespräche zu führen. Eigentlich alle unsere AutorInnen haben eine Begeisterung und Leidenschaft vermittelt, die in der heutigen Arbeitswelt nur noch selten zu finden sind. Hier liegt für mich der größte Wert von Mentoring. 

 

Was wird das Jahr 2018 bringen?

Vermutlich – so wie das ablaufende Jahr – eine Menge neuer Entwicklungen und Überraschungen, die sich nicht vorhersagen lassen werden. In jedem Fall wollen wir mehr live Speed-Datings veranstalten als im letzten Jahr. Das Format war sehr erfolgreich und wird von uns weiterentwickelt. Darüber hinaus planen wir für unsere MentorInnen Veranstaltungen zum Netzwerken und für den Austausch. Alles andere dann wie gewohnt in Blog, Newsletter und auf Social Media. 

 

Bevor ich schließe, bleibt mir der Hinweis, dass das Karrieremacher-Team zwischen Weihnachten und Neujahr nicht im Büro sein wird. Blog, Facebook und Twitter werden stiller sein als sonst. Genießen auch Sie die Feiertage!  

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! Haben Sie ein erfolgreiches Jahr 2018!

Ihr Thomas Zimmerling

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.